[ Spiritualität ¦ Religionen ¦ Mystik ]
Sachliteratur ¦ Belletristik ¦ Kunst ¦ Zeitschriften ¦ Programme/CDs ¦ Links

"Die meisten Menschen wollen keine spirituelle Arbeit,
weil sie diesen langsamen Prozess, der sie zermahlt,
nicht wollen. Er ist sehr unangenehm. Sehr schmerzhaft."

(Llewellyn Vaughan-Lee)

+++ Bücher und Links zum Thema Pilgern +++
Bücher
Engel
Himmlische Boten in Kunst und Religion

Von Margaret Barker, ISBN 3896603116, Knesebeck Verlag, München/D, 432 S., geb., € 19,95 € / CHF 36,10
Engel sind Mittler zwischen Himmel und Erde. Nicht aus Fleisch und Blut, dem Menschen jedoch nahe, unsterbliche Geistwesen in der Hierarchie des göttlichen Geistes. Sie verkünden eine Botschaft, sie beschützen, sie arbeiten an der göttlichen Ordnung. Ihr besonderer Status, der sie als Überbringer des göttlichen Willens zu Verbündeten des Menschen macht, fasziniert bis heute nicht nur Künstler. Die Autorin geht der Rolle dieser himmlischen Boten in der jüdisch-christlichen Tradition nach. Sie erzählt von ihrer Herkunft und ihrer Hierarchie sowie den irdischen und überirdischen Bereichen, die ihrer Obhut anvertraut sind. Ihre höchst unterschiedlichen Erscheinungsformen in den jeweiligen religiösen Schriften kommen dabei genauso zur Sprache wie die Versuche der Gelehrten, das Reich der Engel zu analysieren. Diesem sachkundigen und sehr unterhaltsamen Text werden über 170 kunsthistorische Werke zur Seite gestellt, von den wilden Furien Pieter Bruegels des Älteren bis zu den sanften Beschützern bei Marc Chagall. Zahlreiche spirituelle Weisheiten runden das Buch ab. So ist ein kleines Meisterwerk entstanden, das in die Welt der Engel einführt - ein wundervolles Buch für jeden, der diese Lichtgestalten gern um sich hat.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Die Dalai Lamas
Tibets Reinkarnation des Bodhisattva Avalokiteśvara
Von Martin Brauen (Hrsg.), ISBN 3897902192, Arnoldsche Verlagsanstalt, Stuttgart/D, geb., 304 S., € 39,80 / CHF 71,-
Seine Heiligkeit, der 14. Dalai Lama, besitzt eine große Popularität. Alle bisher regierenden Dalai Lamas werden in diesem Band ausführlich in Text und Bild vorgestellt. Aber auch interessante Beiträge zum Inkarnationssystem und zur Inthronisation der Dalai Lamas, zu den Interregnien, zu den Panchen Lamas, zur Beziehung der Dalai Lamas zu den Chinesen und viele weitere Aspekte liefern spannende Einblicke in die Geschichte der Dalai Lamas und natürlich in die tibetische Kulturgeschichte.
Bas Buch berichtet vom Leben und Wirken der Dalai Lamas anhand zahlreicher, größtenteils noch nicht publizierter Abbildungen, so z.B. durch Rollbilder (thang kas) oder Statuen der einzelnen Dalai Lamas, gemalte Darstellungen der Potala (Winterresidenz), Geschenke der Dalai Lamas an hohe Würdenträger (z.B. an die chinesischen Kaiser oder an die russischen Zaren) oder durch Fotos des 13. und 14. Dalai Lamas aus tibetischen, britischen und indischen Archiven. Die Publikation zeigt umfassend die Geschichte der Dalai Lamas. Dieses Buch ist eine kulturhistorische Fundgrube, die in ihrem attraktiv gestalteten Informationsgehalt kaum auszuschöpfen ist.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Der Stimme der Mystik lauschen
Weisheit für jeden Tag des Jahres
Von
Gerhard Wehr, ISBN 346636700X, Kösel Verlag, München/D, 400 S., geb., 19,95 / CHF 36,10
Der bekannte Theologe und Kenner christlicher und fernöstlicher Mystik Gerhard Wehr hat in diesem immerwährenden Jahreskalender sozusagen Perlen lebendigen Geistes ausgesucht. 365 mystische Texte öffnen für innere Erfahrungen mit dem Göttlichen. Neben dem Originaltext weltweiter bekannter Mystiker wie Meister Eckhart oder Hildegard von Bingen findet der Leser Goethe, Luther, C.G. Jung, Rilke oder Morgenstern. Auch andere spirituelle Wege offenbaren ihren Reichtum durch Gandhi, Mohammed, Sri Aurobindo, den Dalai Lama und viele mehr. In kurzen Kommentaren von Wehr wird der zeitliche oder traditionelle Kontext zum betreffenden Mystiker erläutert.
Bei Amazon ansehen und kaufen
So spricht Buddha
Die schönsten und wichtigsten Lehrreden des Erwachten

Von Paul H. Köppler, ISBN 3-502-61131-9, Verlag O.W. Barth, Frankfurt/D, 400 S., geb., € 24,90
Vor etwa 2 500 Jahren sprach der Buddha zu den Menschen, die Rat suchend zu ihm kamen – über die Bestimmung des Menschen, die Ursachen und die Überwindung des Leidens und den Weg zur Erleuchtung. Dabei gab er ihnen immer auch ganz pragmatische Ratschläge zur Lebensführung, „verpackt“ in höchst anschauliche Geschichten und Gleichnisse.
Seine Worte wurden von seinen Schülern zunächst mündlich überliefert und erst einige Jahrhunderte nach seinem Tod in verschiedenen Sammlungen schriftlich nieder gelegt. Diese »Lehrreden« des Erwachten sind die älteste und wichtigste Quelle des Buddhismus. Der Autor hat die schönsten und bedeutendsten dieser Lehrreden ausgewählt, thematisch geordnet, erläutert und in zeitgemäßer Sprache wiedergegeben. So erschließen sich auch dem heutigen Leser die zeitlose Weisheit und tiefe Bedeutung der Worte Buddhas.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Müssen Christen anders glauben?
Das Grabtuch von Turin enthüllt fundamentale Irrtümer im Christentum

Von Helmut Felzmann, ISBN 3897744031, Triga Verlag, Gelnhausen/D, 232 S., Pb., € 12,90 / CHF 23,50
Das Turiner Grabtuch ist ein Leinentuch von 436 cm  mal 110 cm Größe, auf dem das deutliche Abbild eines etwa 30 Jahre alten 1,80 Meter großen gekreuzigten Mannes zu erkennen ist. Es enthält Brandflecken und Blutspuren. Es wird heute im Dom von Turin aufbewahrt und gilt als die bedeutendste Reliquie der Christenheit. Für die einen ist es eine geniale mittelalterliche Fälschung, für die anderen das echte Grabtuch von Jesus. Erst in unserer Zeit stehen wissenschaftliche Methoden zur Verfügung, um der Sache objektiv auf den Grund zu gehen. Es gibt Informationen auf dem Grabtuch, die für ein natürliches Überleben des Gekreuzigten sprechen. Manche Forscher meinen Beweise dafür gefunden zu haben, dass das so genannte Grabtuch aus dem Mittelalter stammt und darin der letzte Großmeister des Tempelritterordens Jacques Molay nach seiner Folterung eingewickelt gewesen sei. Falls tatsächlich Jesus von Nazareth unter dem Tuch lag, würde diese Tatsache dem traditionellen christlichen Glauben den historischen Boden entziehen. Erzählt das Grabtuch von Turin also eine Geschichte von Leben und Auferstehung oder berichtet es von Verwesung und Tod?
Der Autor gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Grabtuch. Er zeigt, wie die verschiedenen Erkenntnisse zu einem Puzzle zusammen gefügt werden können, an dem Gerichtsmediziner, Chemiker und Forscher anderer wissenschaftlicher Disziplinen mitgewirkt haben und in Zukunft mitwirken müssen, wenn diese brisante Frage abschließend geklärt werden soll.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Das Lexikon der Spiritualität
Lehren, Meister, Traditionen
Von Martin Bruno, ISBN 3-86533-018-5, AT Verlag, Baden/CH, 396 S., geb.,
24,90 / CHF 44,-
Dieses umfassende Lexikon informiert über die vielfältigen Wege der spirituellen Lehren und ihre Philosophien. Es ist gleichzeitig ein umfassendes und allgemeinverständliches Nachschlagewerk über neuere Strömungen und ihre Vertreter, über esoterische Grundbegriffe, Hintergründe und Zusammenhänge. Es enthält rund 2000 Stichwörter, zahlreiche Abbildungen und eine ausführliche Bibliographie. Das Lexikon ist mit seinen profunden Erläuterungen ein unentbehrlicher und einmaliger Wegweiser in der Landschaft spiritueller Lehren und esoterischer Richtungen.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Maria - Tochter der Erde, Königin des Alls
Von Pia Gyger, ISBN 3466366860, Kösel-Verlag, München/D, 232 S., Pb., € 15,95 / CHF 29,10

"Dieses Buch ist bahnbrechend. Pia Gyger kommt das Verdienst zu, gezeigt zu haben, wie Maria von Nazareth die Sehnsucht des modernen Menschen stillen kann
", schreibt Leonardo Boff in seinem Vorwort zu diesem Buch. Tatsächlich konfrontiert Pia Gygers Marienbuch den Menschen ganz neu mit der Gestalt Mariens. Maria – so dieses bahnbrechende Buch – ist nicht nur Urbild des Weiblichen, die Isis-Sophia kosmischer Weisheit, sondern auch Symbol für die Potenziale von Mann und Frau. Wer an einer wahrhaft ganzheitlichen Entwicklung interessiert ist, sollte in Maria auf jene Gestalt schauen, die Himmel und Erde miteinander versöhnt. Die Autorin breitet vor dem Leser ihre Vision einer neuen Schöpfung unter dem Leitbild Maria aus - als Wegbereiterin persönlicher Einweihung und universeller Transformation.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Hermann Hesse und die Spiritualität des Ostens
Von Christoph Gellner, ISBN 3-491-72491-0, Patmos Verlag, Düsseldorf/D, 270 S., geb., € 24,90 / CHF 43,70
Hermann Hesse (1877-1962) ist seit Jahrzehnten der große Kultschriftsteller vor allem junger Erwachsener, die eine neue Spiritualität in seinen Büchern finden. Mit "Siddharta" hat Hesse in der westlichen Welt das Interesse für asiatische Weisheit und fernöstliche Spiritualität zu wecken verstanden. Selbst zeit seines Lebens ein Suchender, wurde der Schriftsteller und Maler durch seine Werke einer der großen interreligiösen Vermittler zwischen Ost und West. Der Autor beschreibt fundiert und gut lesbar Hesses mentale und spirituelle Entwicklung anhand seiner Werke. Indem Hesse das Gegensätzliche der Kulturen als Polaritäten eines Ganzen sichtbar machte, deren Gleichrangigkeit hervorhob, wird er zum frühen Exponenten eines globalen Bewusstseins.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Engel - Die kosmische Intelligenz
Von Matthew Fox / Rupert Sheldrake, ISBN 3466366917, Kösel-Verlag, München/D, 336 S., Pb., € 16,95 / CHF 30,90
Ein faszinierender Dialog: Rupert Sheldrake, ein namhafter Naturwissenschaftler ("Morphogenetische Felder"), und der Theologe Matthew Fox stellen übereinstimmend fest, dass Engelwesen Realität sind. In den Geistwesen verkörpere sich eine das Universum und damit auch uns Menschen durchdringende Intelligenz. Das neue Interesse für Engel, deren Thematisierung lange Zeit selbst Theologen peinlich war, hat auch mit der neuen Sicht der Quantenphysik zu tun: Die Materie ist nicht mehr das grundlegende Erklärungsprinzip, sondern wird selbst in Begriffen grundlegenderer Prinzipien erklärt - durch Schwingung und Energie. So wird der unbeseelte Planet Erde wieder zur lebendigen Gaia und das Universum von der streng determinierten Kausalität befreit. Eine neue Kosmologie hat Platz für Geistwesen.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Upanishaden
Die alte Weisheit Indiens
Aus dem Sanskrit von Johannes Hertel, ISBN
3-86533-024-X, AT Verlag, Baden/CH, 288 S. geb., 8,95 / CHF 16,90
Das Wort »upanishad« bedeutet »Geheimlehre«. Die Upanishaden sind Teil der Veda und in zwei Phasen, von 750-500 v.u.Z. und dann noch einmal bis etwa 1500 n.u.Z., entstanden. Es sind altindische theologisch-philosophische Texte, die wesentliche Erkenntnisse über die Seele, die Welt und Gott enthalten.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Das spirituelle Menschenbild
Von
Hans Endres, ISBN 3-9808745-5-9, Argo Verlag, Marktoberdorf/D, 298 S., geb., € 19,-
Der 93-jährige Philosoph Dr. Hans Endres stellt in diesem Grundlagenwerk seine gesamte Erfahrung aus über 50 Jahren intensiver Seminararbeit vor. Der gefragte Redner berät Unternehmen auf internationaler Ebene und gibt Kurse zu transpersonaler Psychologie. Dieses Buch beschreibt den Entwicklungsweg des Menschen und seine spirituelle Bestimmung, wobei sich der Autor nicht in theoretischen Wunschbildern verliert, sondern jedem Suchenden praktische Anleitungen mit auf den persönlichen Entwicklungsweg gibt. Mit einer verständlichen Sprache versteht es der Autor, dem Leser ein Aha-Erlebnis nach dem anderen zu vermitteln; das, was man immer irgendwo diffus wusste, ist hier mit einfachen Worten "auf den Punkt gebracht". Ein sehr empfehlenswertes Buch für jeden, der auf dem Weg ist!
Bei Amazon ansehen und kaufen

1001 Geistesfunken
Von Reinhard R. Köcher, ISBN 3-937987-04-5, Argo Verlag, Marktoberdorf/D, 483 S., geb., € 23,-
Auf der Grundlage der philosophischen Lebenswerke von Prof. Dr. Dr. Christof Günzl und Wilhelm W. Pröls hat der Autor ein holistisches Weltbild entwickelt, das die sogenannte Schulwissenschaft mit der Theologie vereint. Die Basis dafür liefert Köchers Theorie der Informations-Energetik, die in diese Sammlung von Geistesfunken (auch anderer Autoren) über ein NEUES DENKEN eingeflossen ist. In unserer Zeit des Umbruchs gibt das Buch einen umfassenden Überblick über den Stand der Wissenschaften in Bezug zu transpersonaler Psychologie und Spiritualität. Das Buch ist sozusagen die homöopathische Potenzierung von holistischem Wissen.
Bei Amazon ansehen und kaufen

Die deutschen Mystikerinnen und ihr Gottesbild
Von Bardo Weiß, ISBN 3-506-71327-2, Schöningh Verlag Paderborn/D, 974 S., geb.,
€ 98,-  
Teil 2 dieser umfassenden Untersuchung zum Gottesbild der deutschen Mystikerinnen knüpft an das Vorgängerwerk "Ekstase und Liebe" an und hat - wie dieses - die Theologie der deutschen Frauenmystik zum zentralen Thema. Zeitlich konzentriert sich das Buch auf das 12. und 13. Jahrhundert, und zwar auf den deutschen Sprachraum und das mittelniederländische Brabant. Hildegard von Bingen und Elisabeth von Schönau als die beiden bedeutendsten Seherinnen dieser Zeit bilden für dieses Werk die herausragenden Orientierungsfiguren. Der theologische Hintergrund dieser 
Seherinnen und der anderen Schwestern, Reklusen oder Beginen ist nicht - wie im 14. Jahrhundert - die Theologie von Thomas von Aquin und Bonaventura, sondern was man seit Leclercq die "Mönchstheologie" nennt, die in diesem dreibändigen Werk folglich eine herausragende Rolle spielt. Sämtliche Primärtexte - soweit vorhanden - sowie die Viten der Mystikerinnen sind genauestens ausgewertet. Schon vor dem Erscheinen des 3. Bandes ist abzusehen, dass dem Autor hier ein bedeutendes Werk zur Erforschung der deutschen Mystik gelungen ist.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Am Feuer der Weisheit
Die geheimen Überlieferungen der Tsalagi-Indianer
Von Dhyani Ywahoo, ISBN 3-89620-088-7, Theseus Verlag, Berlin/D, 320 S., geb., € 25,- / CHF 44,90
Nach Jahrhunderten der Geheimhaltung entschieden sich die Tsalagi-Indianer, ihre Lehren allen Menschen zugänglich zu machen. Dhyani Ywahoo erhielt diese Unterweisungen von ihren Großeltern; ihre Aufgabe ist es, das Feuer des Klaren Geistes in die Welt zu tragen. In ihrem Buch sind die heiligen Lehren der Tsalagi, inspirierende Weisheiten indianischer Weltsicht, .
zum ersten Mal schriftlich niedergelegt. "Am Feuer der Weisheit" enthält Meditationsanleitungen zur Reinigung von Körper, Geist und Gefühlen; Heilungsrituale und Anleitungen zur Entwicklung von Harmonie und Glück in Familie und Gemeinschaft.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Die Lebensführung im Geiste der Erleuchtung
Das Bodhisattvacharyavatara
Von Shantideva, ISBN 3-89620-225-1, Theseus Verlag, Berlin/D, 200 S., geb., € 17,90 / CHF 34,90
Shantidevas Lebensführung im Geiste der Erleuchtung aus dem achten Jahrhundert gehört noch heute zu den meistgelesenen buddhistischen Werken. Der Dalai Lama betont immer wieder, dass es genügt, diesen einen Text zu studieren, um den Weg zur Erleuchtung zu gehen. Bisher gab es auf Deutsch nur eine sprachlich sehr antiquierte und inhaltlich nicht immer richtige Übersetzung vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Die vorliegende Neuübersetzung aus dem Tibetischen von Jobst Koss macht das Buch endlich einem breiten Publikum zugänglich. In eindringlichen Versen von größter poetischer Schönheit wird in zehn Kapiteln beschrieben, wie man sich in den buddhistischen Tugenden üben und somit ein Leben im Geiste der Erleuchtung führen kann. Weisheit, die nie an Aktualität verliert.
Ein Klassiker des Buddhismus zum ersten Mal in zeitgemäßer deutscher Übersetzung.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Unser tiefstes Lebensgeheimnis
Die Spiritualität des Johannes-Evangeliums
Von Helmut Hark,
ISBN: 3466366445,
Kösel Verlag, München/D, 220 S., geb., 17,95 / CHF 32,60
Das Johannes-Evangelium birgt einen Schatz von geheimnisvollen Bildern und Symbolen, die auch heute persönliches Reifen und eine authentische Spiritualität fördern können.
Dr.
Helmut Hark legt wesentliche Botschaften des Johannes-Evangeliums – die großen Wundergeschichten und die bedeutenden Selbstoffenbarungen Jesu – so aus, dass wir in ihnen unser tiefstes Lebensgeheimnis erspüren können. Die vielen praktischen Anleitungen, die meditativen Impulse und Bilder in diesem Buch inspirieren eine ganzheitlich-heilende, liebevolle, vor den Grenzsituationen des Lebens sich bewährende Spiritualität.  
Bei Amazon ansehen und kaufen

Goethes Faust und das Neue Testament
Von Hans Hübner, ISBN 3-525-01626-3, Vandenhoeck & Ruprecht Verlag, Göttingen/D, 273 S., Tb., € 29,90
Der Faust, die wohl bedeutendste Dichtung im deutschen Sprachbereich, ist auch ein theologisches Werk, sagt der Theologe Hübner. Goethe selbst wollte es allerdings nicht als ein christliches Werk verstanden wissen. Er beurteilte sein Verhältnis zum Christentum sehr unterschiedlich, zum Teil sogar widersprüchlich. So hat er z.B. zu dem Schweizer Theologen Johann Caspar Lavater 1782 gesagt, er sei „dezidierter Nichtchrist“. Kurz nach Abschluss des Zweiten Teils der Faust-Tragödie und somit zugleich kurz vor seinem Tode (1832) äußerte er sich jedoch zu Johann Peter Eckermann, in den Evangelien sei „der Abglanz einer Hoheit wirksam, die von der Person Christi ausging und die göttlicher Art [war], wie nur je auf Erden das Göttliche erschienen ist“. Welche Entsprechungen von theologischen Aussagen bestehen im Faust und im Neuen Testament? Dabei zeigt sich, dass solche Entsprechungen weitaus zahlreicher und inhaltlich weitaus enger sind, als zumeist angenommen wird, so z.B. in der Szene, in der Faust auf Gretchens Frage „Wie hast du’s mit der Religion?“ sein Gottesverständnis bekennt.
Bei Amazon ansehen und kaufen

Meister Eckhart, der Mystiker
Zur Geschichte der Religiösen Spekulation in Deutschland und eine Einführung in die mittelalterliche Mystik
Von Adolf Lasson, Nachdruck der Ausgabe von 1868, ISBN 3-932412-22-2, Marix Verlag, Wiesbaden/D, geb., 368 S., € 9,95 
Meister Eckhart verstand die mystische Theologie als zeitgemäße Möglichkeit, einen Freiraum im christlichen Leben zu füllen. Sein Bemühen um ein unverfälschtes inneres Leben, die Verneinung der Autorität der Kirche und die Ablehnung jeden Dogmas wurden von der Kirche nicht akzeptiert und brachten ihn später vor ein Inquisitionstribunal. Durch seine gewaltigen Predigten wurde er außerdem zu einem der wichtigsten deutschen Sprachschöpfer. 
Bei Amazon ansehen und kaufen
Ein Jahr für die Sinne
Das große Buch der Jahreskreisfeste
Von Kerstin Schmale-Gebhard, Jutta Schnitzler-Forster, ISBN 3466366690,  Kösel Verlag, München/D, 220 S., Geb., 19,95 / CHF 36,10
Dieses Buch begleitet auf einer wunderbaren Entdeckungsreise durch den Jahreskreis. Neue und alte Bräuche werden vorgestellt. In den Wechsel der Jahreszeiten und ihrer besonderen Stimmungen werden die großen Feste der Tradition eingebettet. Im Zyklus des Jahres finden wir uns selber wieder: unser eigenes Wachsen und Werden. Die alten Feste werden aus ihren vorchristlichen Wurzeln lebendig. Wir spüren ihre Kostbarkeiten und Düfte, ihre Klänge und Farben. Die Bräuche von einst ermuntern zu neuen Feiern mitten im Alltag, allein oder im Kreis der Familie und mit Freunden. Jahreskreisfeste gliedern das Jahr. Sie sind eine Chance, bewusster zu leben.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Meister Eckhart - Mystik und Lebenskunst
Von Dietmar Mieth, ISBN: 3-491-70366-2, Patmos Verlag, Düsseldorf/D, 210 S., Geb., € 18.- / CHF 31.90 
Die Lehre Meister Eckharts (ca. 1260-1328), der bereits zu seinen Lebzeiten einen einzigartigen Ruf besessen hatte, steht der Philosophie näher als Erscheinungen und Visionen Heiliger. Die "Mystik" Meister Eckharts ist daher unserer heutigen Zeit näher als andere Kirchenlehrer, aktueller vielleicht auch deshalb, weil er es wie kein zweiter verstand, den einfachen Menschen anzusprechen. Meister Eckhart geht es um die Überwindung des alltäglichen Bewusstseins. In der Tiefe des eigenen Selbst begegnet der Mensch Gottes Kraft. In der Einigung mit dieser Kraft wird Gott in allem geboren, was der Mensch denkt und schafft. Er holt im Vollzug des eigenen Lebens ein, was verborgen in ihm angelegt ist. Mi dieser Einführung in das Leben und die Lehre Meister Eckharts entfaltet der Autor ein anschauliches Lebensbild des Dominikaners und dessen Verständnis der Mystik als Lebenslehre. 
Bei Amazon ansehen und kaufen
Christus und die geistige Welt - Von der Suche nach dem heiligen Gral
Von Rudolf Steiner, ISBN 3-7274-7560-9, Rudolf Steiner Verlag, Dornach/CH, 128 S., Pb.,  € 10,- / CHF 16,-
Mit dem Erscheinen der Jesus-Christus-Wesenheit hat sich eine evolutionsgeschichtliche Wandlung auf der Erde vollzogen, deren Sinn und Bedeutung von den meisten Menschen nicht erkannt wird. Steiner deutet in den vorliegenden sechs Vorträgen das Verhältnis des Menschen zu Raum und Zeit, zu Materie und Geist auf der Grundlage des dreifachen Christus-Ereignisses. Seine Ausführungen liefern darüber hinaus den Schlüssel zu überlieferten Mythologien und deren Zusammenhang mit dem Christus-Impuls. Es wird deutlich, dass der substanzielle Kern aller Weltreligionen - die Erkenntnis des Zusammenhangs von Mensch und Kosmos - das Motiv für den Heiligen Gral darstellt.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Kreuzeswissenschaft
Studie über Johannes vom Kreuz

Von Edith Stein, ISBN 3-451-27388-8, Herder Verlag, Freiburg/D, 306 S., Geb., € 37,- / CHF 62.50
Edith Stein hat mit diesem Buch den Versuch gewagt, Johannes vom Kreuz (1542-1591) in der Einheit seines Wesens zu erfassen, sein Leben und seine Werke nicht getrennt zu sehen, sondern in ihrer Essenz. So entwickelte Edith Stein bis zu ihrer Verhaftung 1942 ihre Konzeption einer "Kreuzeswissenschaft" - als Theologie des Kreuzes einerseits und als Lebenslehre im Wahrzeichen des Kreuzes andererseits. Dabei gelingt ihr nicht nur eine brillante Einführung in das Werk ihres Ordensvaters, sie gibt zugleich Zeugnis ihres tiefen inneren Erlebens und ihrer großen denkerischen Klarheit.
Band 18 der neuen Edith Stein Gesamtausgabe. 
Bei Amazon ansehen und kaufen
Häresien
Religionshermeneutische Studien zur Konstruktion von Norm und Abweichung

Von Pieper / Schimmelpfennig / von Soosten (Hrsg.), ISBN 3-7705-3803-X, Wilhelm Fink Verlag, München/D, 188 S., Pb., € 24,-
Die Problemlagen, die das Aufkommen der Unterscheidung von Orthodoxie und Häresie bedingen, die Konstruktion der Unterscheidung und ihre paradoxen Folgewirkungen bilden den Gegenstand der im vorliegenden Band versammelten Studien renommierter Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Fachgebieten. Mit ihrer Hilfe wurde bewusst versucht, die eingeschränkte Perspektive auf das frühe Christentum um Untersuchungen aus anderen Kulturen und Zeiten zu erweitern. Kulturell, um zu erfahren, ob und in welcher Form sich die Vorstellungen von Häresie auch in Religionskulturen Vorderasiens und Ostasiens finden. Zeitlich, um bessere Kenntnis darüber zu erlangen, ob sich der Gegensatz von Häresie und Orthodoxie in der Neuzeit und in der Moderne aufzulösen begonnen hat, oder ob er eher in andere Sphären Einzug hielt.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Geburt in Gott
Religion, Metaphysik, Mystik und Phänomenologie

Von Rolf Kühn, ISBN 3-495-48087-0, Verlag Karl Alber, Freiburg/München/D, 244 S., Pb., € 28,-
Ist Religion ein anderer Begriff für Leben, für Leben in dessen Absolutheit als Quelle von allem, was ist? Gehört die Religion in den Bereich der Phänomenologie? Der Autor, Theologe und Philosoph, untersucht in diesem Band die Zusammenhänge von
Religion, Metaphysik, Mystik und Phänomenologie analytisch ("Religion und Phänomenologie der Passibilität") und im zweiten Teil ("Phänomenologie zwischen Mystik und Metaphysik") in beispielen aus der Mystik und jüngeren Religionsphilosophie.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Weg der Vollkommenheit
Von Teresa von Avila, ISBN 3-451-05318-7, Herder Verlag, Freiburg/D, 352 S., Pb., € 12,90 / CHF 22.80
Vollständige Neuübertragung durch Ulrich Dobhan / Elisabeth Peeters (Hrsg.). Gesammelte Werke Band 2 in der Reihe Herder Spektrum.
Der mystagogische Klassiker ist eine praktische Einführung in die Spiritualität des „inneren Betens". Unter Beten versteht Teresa von Avila (1515-1582) ein Leben in Beziehung zum Mensch gewordenen Gott. Teresa schreibt voll humorvoller Weisheit, nüchterner Selbstironie und psychologischem Gespür.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Die Geburt des wahren Selbst im Menschen
Schon wenige Jahrzehnte nach Jesus ist vergessen worden, dass das Christentum ein spiritueller Weg ist, auf dem das Ebenbild Gottes, das der Mensch seinem tiefsten Wesen nach ist und das unter dem falschen, ichbezogenen Wesen des Menschen zu ersticken droht, wieder zum Leben erweckt wird. Jesus selbst hat diesen Weg vorgelebt. Verankert in den göttlichen Kräften, hat er das wahre Selbst, das Reich Gottes, in dem Maße zur Erscheinung gebracht, wie er das unwahre Selbst - die pharisäische Selbstgerechtigkeit und die dämonischen Kräfte des Macht-, Ehr- und Besitzstrebens - erkannte und dadurch entkräftete. Die Schüler Jesu vollzogen diesen Weg in den Kräften ihres Meisters nach. Alle Wunder, Ereignisse, Aussprüche in den Evangelien sind Stationen einer genau strukturierten inneren Entwicklung. Wer das Lukasevangelium unter dieser Perspektive liest, erlebt wie in einem Vorgeschmack den spirituellen Weg Jesu und seiner Schüler, der auch sein Weg werden kann.
Von
Konrad Dietzfelbinger, ISBN 3-936486-28-X, Via Nova Verlag, Petersberg/D, 516 S., Geb., € 29,80
Bei Amazon ansehen und kaufen

Die Katharer - Ketzer des Mittelalters
Die Katharer waren die radikalste und aufsehenerregendste Ketzerbewegung des Mittelalters. Die »guten Leute«, wie sie oft genannt wurden, stellten sich vehement gegen den Papst und die Kirche, lehnten Fleischgenuss und Sexualität mit Entschiedenheit ab. Seit ihrem ersten Auftreten in der Gegend von Köln (1143) beunruhigten sie die kirchliche Obrigkeit zutiefst. Als um 1200 ein Großteil der Bevölkerung Südfrankreichs zu den Katharern überlief, blies Papst Innozenz III. zum Kreuzzug: Zwanzig Jahre lang verwüsteten Kreuzfahrerhaufen Okzitanien, das blühende Land der Troubadoure im Südwesten Frankreichs. Die Scheiterhaufen loderten. Fesselnd schildert Malcolm Barber, ein Kenner der Katharerbewegung, die religiösen Vorstellungen der »Reinen«. Er nimmt uns mit in die großen Burgen der Katharer und zu ihren rituellen Handlungen. Sein Buch schließt mit einem Blick auf die esoterischen Bewegungen der Gegenwart, die sich als Erben der Katharer verstehen.
Von Malcolm Barber, ISBN: 3-538-07164-0, Artemis & Winkler, Düsseldorf/D, 380 S., Geb., € 29,90 / CHF 50,20
Bei Amazon ansehen und kaufen

Der Weg zum Christus-Bewusstsein
Was bedeutet es, wenn wir in der heutigen Zeit dem Weg folgen wollen, den Christus vor uns gegangen ist? Gestützt auf das Werk des bekannten Bewusstseinsforschers Ken Wilber - der das Vorwort zu diesem Buch geschrieben hat - und auf das Modell der stufenweisen Bewusstseinsentwicklung, zeichnet der Verfasser unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Psychologie, aber auch des Neuen Testaments und so bedeutender christlicher Mystiker wie Teresa von Avila und Johannes vom Kreuz eine Karte, die uns Schritt für Schritt zu dem Bewusstsein hinführt, das Jesus als das Reich Gottes bezeichnete - zur höchsten Stufe der spirituellen Entwicklung des Menschen. Das Buch will zeigen, dass Jesu Lehren und auch sein Tod und seine Auferstehung uns den Weg zu diesem inneren Reich weisen sollten, und dass wir, wenn wir Christus in diesem Reich Gottes begegnen wollen, dies tun müssen, solange wir als Menschen hier auf dieser Erde leben. Ken Wilber schreibt in seinem Vorwort: "Das Buch ist eine wahrhaft inspirierende Offenbarung und ein behutsamer Führer in die tiefsten Bereiclie unserer eigenen Seele."
Von Jim Marion, ISBN 3-936486-27-1, Via Nova Verlag, Petersberg/D, 296 S., Geb., € 21,80
Bei Amazon ansehen und kaufen

Erleuchtet leben
In zwanzig Kapiteln behandelt der bekannte amerikanische spirituelle Lehrer Andrew Cohen in Form von Antworten auf spirituelle Fragen das Thema der persönlichen geistigen Entwicklung und wie sie mit der Entwicklung des Bewusstseins der Menschheit zusammenhängt. Erleuchtung ist nicht nur eine wunderbare Privatsache, sondern vor allem ein notwendiger Beitrag zur gesellschaftlichen Evolution. Das Buch bietet einen oft sehr persönlichen Einstieg in spirituelle Fragen. Es verbindet buddhistische und jüdische Betrachtungsweisen mit dem wissenschaftlichen Denken, der Evolutionstheorie und dem ewigen Ruf der Mystik, die zur eigenen Innenschau einlädt. Das Buch kann ein Begleiter für Suchende sein, ist aber auch ein Aufruf zur Evolution über das Ego-Bewusstsein hinaus. Das Vorwort hat Ken Wilber geschrieben.
Von Andrew Cohen, ISBN 3-936486-26-3, Via Nova Verlag, Petersberg/D, 112 S., Geb., € 14,80
Bei Amazon ansehen und kaufen

Die Erwartung der Engel
Das Wirken des Engels in der heutigen Zeit unterscheidet sich grundlegend von seiner Wirksamkeit in früheren Epochen: Der Engel erscheint nicht mehr. Aber er spricht leise in der Schicksalsbildung des Menschen. Das Ich des Menschen in seiner geistigen Dimension ist sein Existenzraum. Der Engel wirkt als Kraft im menschlichen Seelenleben, in der Leibesorganisation, in der Sphäre zwischen Menschen. Ob die Engelkraft den Menschen fördert oder schädigt: das Ich selbst qualifiziert ihre Wirkung. Der Mensch fragt nach dem Sinn von Natur und Kosmos. Er bemerkt zunächst nicht, dass der Engel mit höheren Hierarchien und Elementarkräften die Witterung und kosmische Einflüsse bestimmt. Im Engel verbinden sich Natur, Empfindung und geistiges Selbstbewusstsein. Hier entsteht die Kraft, die zur seelischen und leiblichen Genesung des Menschen beitragen kann. Der Autor stellt in diesem Buch Entwicklungsdimensionen von Mensch und Engel dar, die deutlich machen, dass beide in ihrem Fortschreiten aufeinander angewiesen sind.
Von Wolf-Ulrich Klünker, ISBN: 3-7725-1143-0, Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart/D, 213 S., Geb.,  18,50 / CHF 31,80
Bei Amazon ansehen und kaufen
Unterwegs in die nächste Dimension
Von Clemens Kuby,
ISBN: 3-466-34469-7, Kösel Verlag, München/D, 240 S., Geb., € 19,95 / CHF 34,70
Was ist real? Was ist Magie? Der bekannte Filmemacher Clemens Kuby reiste für seinen letzten Film »Unterwegs in die nächste Dimension« zwei Jahre in die unterschiedlichsten Kulturen rund um die Welt und filmte Phänomene
der Spiritualität und des Heilens, die uns normalerweise verborgen bleiben. Mit diesem Buch entstand ein packendes Dokument, das Türen zur Selbstheilung öffnet und uns ermutigt, dem Ungewöhnlichen zu vertrauen.
Clemens Kuby begann seine
"esoterische" Reise im wahrsten Sinne des Wortes bereits vor über 20 Jahren bei sich selbst, als ihn eine Querschnittslähmung zwang, sein Leben gänzlich neu und anders zu betrachten. Der dadurch vollzogene Bewusstseinswandel führte zu einer als völlig aussichtslos betrachteten Heilung, die die Medizin gemeinhin als Spontanheilung bezeichnet. Entlang der eigenen dramatischen Erfahrung und in der Begegnung mit Heilern, Schamanen und spirituellen Führern wie dem Dalai Lama gewann er tiefen Einblick in das Wesen von Heilung, deren Ort im Inneren liegt. Kubys Gedanken provozieren und inspirieren. Sie bringen uns an die Grenze unseres abendländischen Weltbildes und schaffen Durchbrüche zu neuen Horizonten, die tief berühren und noch lange nachwirken.  
Bei Amazon ansehen und kaufen
Die Buddhas der Zukunft
Ein authentischer Buddhismus für den Westen. Wege zu unserer Befreiung
Von Marcel Geisser, ISBN: 3
-466-36629-1, Kösel Verlag, München/D, 240 S., Geb., € 19,95 / CHF 34,70
Immer mehr Menschen suchen nach einem tragfähigen Fundament,
um sinnvoll leben und ethisch handeln zu können. Dabei gewinnt der Buddhismus an Bedeutung und Faszination. Meisterlich gelingt diesem Buch eine grundlegende Einführung in einen genuin westlichen Buddhismus. Es berührt Herz und Verstand, weil es in innerer Freiheit den Menschen unserer Kultur die alt-ehrwürdigen Lehren in aktueller und gereinigter Gestalt nahe bringt: In uns, den Buddhas der Zukunft, entfalten sich Lebendigkeit, Einfachheit und Mitgefühl. Der Autor kennt seit vielen Jahrzehnten buddhistische Traditionen von innen heraus. Der erfahrene Lehrer weist in großer Menschlichkeit Wege der Achtsamkeit für den Augenblick. Immer können wir in unmittelbarer Freiheit leben: Wir haben die Chance, die uns eigene Buddha-Natur aufblühen zu lassen. Das Buch schenkt kritischen und offenen Menschen des 21. Jahrhunderts lebbare Weisheit.  
Bei Amazon ansehen und kaufen
Geheimnis Tibet
Von Michael A. Nicolazzi, ISBN: 3-491-69400-0, Patmos Verlag, Düsseldorf/D, 208 S., Geb., € 9,95 / CHF 17,50
Bon, die Religion des alten Tibet, reicht weit in die vorchristliche und vorbuddhistische Zeit zurück. Der urtümliche Bon lebt heute noch im Weltbild, im Geisterglauben und in den verschiedenen Ausdrucksformen des tibetischen Schamanismus weiter. Das Buch zeigt, was die alte tibetische Religion ausmacht und wie dieses Weltbild zu seiner heutigen Form gefunden hat. Der Leser kann sich vorstellen, er wandert durch einen fremden Kontinent und tritt jeweils durch mächtige Pforten (Schriften) in ein anderes wundervolles Reich ... Am Ende der Reise wird er sich vor einer Schatzkammer finden, die ein unschätzbares Juwel birgt.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Auf halbem Weg zum Gipfel der Erleuchtung
Welches sind die Maßstäbe für Erleuchtung? Ist jemand, der sich als erleuchtet betrachtet, nicht schon in der Falle der Anmaßung, der Überheblichkeit? Welche Krisen erwarten den Suchenden auf dem spirituellen Weg  - sadhana -, der das schrittweise Ablegen von Illusionen und Täuschungen bedeutet? Wie erkennt man die Fallen, Irrwege und Täuschungen des eigenen Ego? Die Autorin hat nicht nur die Schriften spiritueller Lehrer aus allen Epochen und Richtungen durchforstet, sondern auch viele Interviews mit führenden Meistern der Gegenwart geführt, um dieses Buch zusammen zu stellen. Unerschrocken warnt sie vor falschen Machtansprüchen, spirituellem Materialismus und Korruption selbst ernannter Meister
und deren Schüler, denn die Abhängigkeiten sind auf beiden Seiten vorhanden. In einer unübersichtlichen Esoterik-Szene ein wertvoller Ratgeber um einerseits spirituelle LehrerInnen zu prüfen, vor allem aber selbst durch Ernüchterung und Demut zu einem wahren spirituellen Leben zu finden.
Von Mariana Caplan, ISBN 3-928632-95-7, Verlag Via Nova, Petersberg/D, 270 S., Pb. € 19,50 / CHF 35,20
Bei Amazon ansehen und kaufen
Große Meister Indiens
Indische Spiritualität wird durch das Leben und die Lehren großer Meister, die in zeitlicher  und spiritueller Nähe zum Westen stehen - Ramakrishna, Vivekananda, Sri Aurobindo, Ramana Maharshi und Sri Chinmoy - dem Leser in informativer Weise zugänglich. Eine gut fundierte Auswahl an Originaltexten erleichtert Suchenden den Einstieg in östliche Religion und Lebensphilosophie.
Von Jyotishman Dam,
ISBN 3-466-36615-1, Kösel-Verlag, München/D, 260 S., Geb., € 19,95 / CHF 34,70
Bei Amazon ansehen und kaufen
Mandorla - Expedition in den Zwischenraum
Norbert Schaaf macht sich auf die Reise in den Zwischenraum. Sein Buch lädt ein, ihn zu begleiten – und unterscheidet sich gleich in einigen Punkten von theoretischen Werken zur Kunstbetrachtung. Ist der Zwischenraum der Ort, den es zwischen einem Kunstwerk und seinem Betrachter zu überwinden gilt? Oder ist es der Raum, an dem ich mich gemeinsam mit einem Kunstwerk befinde, wenn ich mich auf seine Wirkung einlasse?
In der Bildsprache der Kunstgeschichte ist die Mandel (ital. mandorla) ein Symbol für das Wesen Christi. Vor diesem Hintergrund stellt der Autor seine Fragen an die Kunstbetrachtung: Welcher Sinneswahrnehmung bedarf es, um in unserer Zeit das Wirken des Christus zu erkennen? Der Weg, auf dem sich Norbert Schaaf diesen Fragen widmet, ist selbst ein künstlerischer. So ist gemeinsam mit dem Grafiker Harald Kröner ein Buch entstanden, das durch seine besondere typografische Gestaltung selbst ein kleines Kunstwerk geworden ist. Anhand des künstlerischen Schaffens bedeutender Persönlichkeiten wie Joseph Beuys, John Cage, Peter Handke, Jacques Lusseyran und Rudolf Steiner ergründet der Autor die Wirkung von Bild und Gegenbild – und tritt auf ihren Wegen die Reise in das Unbekannte an.
Von Norbert Schaaf, ISBN: 3-8251-7385-2,
Verlag Urachhaus, Stuttgart/D, 112 S., brosch. 17,50 / CHF 30,00
Bei Amazon ansehen und kaufen
Die Mutter - Gespräche 1955
Die Gespräche, die Mira Alfassa ("Die Mutter") im Jahr 1955 mit Kindern und Erwachsenen führte und in diesem Band dokumentiert vorliegen, sind ein großer Erfahrungsschatz des Wissens, der Kraft und der Vollkommenheit. Mira Alfassa hat zusammen mit Sri Aurobindo den Weg des Integralen Yoga manifestiert. Aus dem Inhalt: Ananda, Angst, Arbeit, Ashram, Aspiration, Avatar, Existenz, Fasten, Klang, Krankheit, Kontemplation, Konzentration, Nahrung, Nirvana, Shakti, Tod, Transformation, Traum...
ISBN 3-922800-70-X, Mirapuri-Verlag, Gauting/D, 412 S., Pb., € 22,- 
Bei Amazon ansehen und kaufen
Du bist Schönheit - Krishnamurti angewandt im Alltag
Der Einfluss, den die Lehre Krishnamurtis auf den Psychotherapeuten Samuel Widmer und seine Psychotherapie gewann, hat sich in diesem Buch zu meditativen Betrachtungen kristallisiert. Es entstand also keine Interpretation der Lehre, sondern eher ein Abschied des Schülers vom Lehrer, weil er ihn nicht mehr braucht. Ein Buch, das jeden Tag weiter hilft.
Von Samuel Widmer, ISBN 3-9521250-7-5, 206 S., Pb., Basic Editions, Gerolfingen/CH,
CHF 37,80 € 26,50
Bei Amazon ansehen und kaufen
Geh den Weg der Mystiker
Zeitgemäß und alltagsorientiert vermittelt der Meister-Eckhardt-Experte Dr. Peter Reiter die Lehre des großen deutschen Mystikers (1260-ca.1328), wobei er den Leser Schritt für Schritt an den Ort des All-Eins-Seins inmitten der Welt führt. Der Weg zur Erfahrung des Göttlichen in uns wird von entsprechenden Übungen begleitet, die der Autor im Geiste Meister Eckharts entwickelt hat.
Von Peter Reiter, 304 S., € 22,50, Verlag Hermann Bauer, Freiburg/D
Mehr Infos
Bruno Gröning
Über das Wirken Bruno Grönings
Literatur:
Von Thomas Busse (Hrsg.), Die Lehre Bruno Grönings, ISBN 3-927685-97-6, 342 S., Geb. € 19,50
Von Thomas Eich, Das Wirken Bruno Grönings zu seinen Lebzeiten und heute, ISBN 3-927685-43-7, 308 S., Pb. € 15,30
Von Matthias Kamp, Revolution in der Medizin, ISBN 3-927685-43-7, 563 S., Pb. € 21,30
Von Thomas Eich (Hrsg.), Der Bruno Gröning-Freundeskreis, ISBN 3-930147-08-4, 298 S., Pb. € 15,30
Von Grete Häusler, Bruno Gröning: Ich lebe, damit die Menschheit wird weiterleben können, ISBN 3-9801302-1-5, 75 S., Pb. € 8,-
Weitere Bücher von und über Bruno Gröning und den Gröning-Freundeskreis im Grete Häusler-Verlag
Belletristik

Pilgerberichte

Kunst
Kunst und Architektur am Pilgerweg nach Santiago de Compostela
Christliche Bilder verstehen
Themen - Symbole - Traditionen
Von Margarete Luise Goecke-Seischab / Dr. Frieder Harz, ISBN 3466366437,
Kösel-Verlag, München/D, Pb., 240 S., 17,95 / CHF 32,60
Zwei Anliegen verknüpft dieses Buch: Es führt in die Kunst des 20. Jahrhunderts und zugleich in die wichtigsten Bildmotive der christlichen Kunst ein. Zunächst werden exemplarisch Werke von Falken, Geiger, Jawlensky, Kandinsky, Klee, Pankok und Zacharias zu den großen Themen christlicher Kunst – Gott, Schöpfung, Engel, Weihnachten, Christus, Wundertaten Jesu, Kreuz und Auferstehung – vorgestellt. Von diesen modernen Beispielen ausgehend, zeigt das Buch, welche verschiedenen Bildlösungen die christliche Kunst über die Jahrhunderte gefunden hat. Über 180 Nachzeichnungen bekannter Bildwerke illustrieren den informativen und lehrreichen Gang durch die Geschichte. Hinzu kommen ein Überblick über Stilepochen, ein Glossar mit wichtigen kunstgeschichtlichen Begriffen und praktische Anregungen zum kreativen Umgang mit Kunst.  
Bei Amazon ansehen und kaufen
2000 Jahre Kirchenkunst
Von Juan Plazaola, ISBN  3-7831-1973-1, Kreuz Verlag, Stuttgart/D, 240 S., Geb.,
25,- /CHF 48,-
In sieben Kapiteln führt der Autor von den Anfängen frühchristlicher Kunst über die großen Werke der Romanik, der byzantinischen Renaissance sowie der Gotik hin zum religiösen Realismus des 19. Jahrhunderts und zur besonderen Ästhetik der Kirchenkunst der Moderne. Der besondere Vorzug dieses Werkes ist seine kompakte Form und die besondere Ästhetik der Abbildungen. Ein prachtvoller Bild- und Textband, der die großen Zusammenhänge von Kunst und Kirche durch die zwei Jahrtausende anschaulich präsentiert.
Bei Amazon ansehen und kaufen
Was ist Kunst? Werkstattgespräch mit Beuys
Von Volker Harlan, ISBN 3-87838-482-3, Verlag Urachhaus, Stuttgart/D, 124 S. Pb., € 19,90 / CHF 35,90
"Die Christuskraft, das Evolutionsprinzip kann nun aus dem Menschen quellen, es kann hervorbrechen, denn die alte Evolution ist bis heute abgeschlossen. Das ist der Grund der Krise. Alles, was an Neuem sich auf der Erde vollzieht, muss sich durch den Menschen vollziehen... Wer mit dem inneren Auge zu sehen sucht, der sieht, dass der Christus längst wieder da ist. Nicht mehr in einer physischen Form, aber in der bewegten Form einer für das äußere Auge unsichtbaren Substanz. Das heißt, er durchweht jeden einzelnen Raum und jedes einzelne Zeitelement substantiell. Also er ist ganz nah da... " sagte Joseph Beuys. "Die Form, wie diese Verkörperung Christi sich in unserer Zeit vollzieht, ist das Bewegungselement schlechthin. Der sich Bewegende... Es ist also das Auferstehungsprinzip: die alte Gestalt, die stirbt oder erstarrt ist, in eine lebendig, durchpulste, lebensfördernde, seelenfördernde, geistfördernde Gestalt umzugestalten. Das ist der erweiterte Kunstbegriff."
Bei Amazon ansehen und kaufen
Transfigurationen - Alex Grey 
Der Bildband des spirituellen Malers dokumentiert seine künstlerische Entwicklung in 150 Bildern
ISBN 3-86150-497-9, Zweitausendeins Verlag, Frankfurt/D, 144 S., 150 Bilder, Großformat, Geb., € 24,90
Das künstlerische Werk von Alex Grey dokumentiert die Reise der Seele von der äußeren Hülle der stofflichen Welt bis zur Wiederentdeckung der göttlich erleuchteten Mitte. Bilder von Zeugung, Entstehung und Geburt des Menschen, von elementarem Schmerz, von Suche, Meditation und Ekstase, Liebe, Familie, Tod und Transzendenz sind die wichtigsten Stationen auf seiner schöpferischen Reise. Greys Werke strahlen die Kraft und Ursprünglichkeit einer Seele aus, die in dunkle Gefilde eingetaucht und unbeschadet wieder emporgestiegen ist. Grey, zu dessen bekanntesten Werken Darstellungen des menschlichen Körpers gehören, die mit "Röntgenblick" die vielen Dimensionen der Wirklichkeit sezieren, verwendet den Begriff Wandlung, um auszudrücken, wie in seinen Bildern der anatomisch korrekt dargestellte Körper von feinen Energien und göttlichem Licht durchdrungen wird. Das Phänomen des Licht-Schauens und -Werdens ist aus religiösen und spirituellen Schriften bekannt. Es tritt zutage in der Röntgentechnik der australischen Aborigines, in der Kunst der Äbtissin Hildegard von Bingen aus dem zwölften Jahrhundert, in den Bildern von Michelangelo, Bosch, Blake, Delville, Tschelitschew und Fuchs, in den Werken "psychisch Kranker", in der tantrischen Kunst der Hindus und den Akupunkturkarten der Chinesen, in der schamanistischen Kunst der indianischen Ureinwohner Amerikas, in den Thangkas der Tibeter und in der Biophotonenforschung von Popp. Greys Werk, das sich auf seine eigenen meditativen und psychedelischen Visionen gründet, führt in der Darstellung der vergeistigten Bereiche mystischer Erfahrung die vielfältige Tradition visionärer Künstler fort. Alex Grey hat an der Kunstfakultät der New Yorker Universität zehn Jahre lang Anatomiekurse gegeben und medizinische Fachbücher illustriert. Seine Bilder sind von einer fast hyperrealistischen Genauigkeit. Das Zusammentreffen von altersloser Weisheit und wissenschaftlicher Akkuratesse kennzeichnet die fruchtbare Verbindung zwischen der spirituellen Lebensauffassung alter Zeiten und der analytischen Weltsicht unserer Tage.
Zeitschriften

CO'MED  Das Fachmagazin für Complementär-Medizin
Aus dem Inhalt Heft 10/08:
Themenheft Kinder und Familie +++ Das Enneagramm als Weg zu geistiger und spiritueller Selbstfindung +++ Traumabehandlung +++ Medizin und Bewusstsein +++

raum&zeit  Die neue Dimension der Wissenschaft
Aus dem Inhalt Nr. 156  11-12'08:  Das Geheimnis der Miasmen +++ Die Kopfgeldjäger des Gesundheitsfonds +++ Lichtgeschwindigkeit ist nicht konstant +++ Wissende Felder - Familienaufstellungen +++ Die Heilkraft der klassischen Musik +++

Wege  Die Zukunft des Lebens
Aus dem Inhalt Heft 8-10'08: Titelthema Die Kraft der Elemente +++ Acht Feste, die die Welt bedeuten +++ Lebens- und Wohnträume aus Holz +++ Im Herzen der Wüste +++

what is enlightenment?  Spiritualität für das 21. Jahrhundert
Aus dem Inhalt Nr. 29  Herbst 08:  Thema: Baustelle neuer Mann +++ 19 frauen sagen die Wahrheit über Männer +++ Millionen Geister in einem einsamen Geist: Descartes' Irrtum +++

Programme/CD-ROM's

Weltreligionen erleben
Interaktive CD-ROM, ISBN 3-12-238122-2, Ernst Klett Verlag, Stuttgart/D,
€ 24,90
Irgendwo in Europa liegt RELIGIOPOLIS. Die Menschen dieser Stadt leben trotz ihrer verschiedenen Religionen tolerant und offen miteinander. Sie öffnen dem Besucher die Türen ihrer Bethäuser, Kirchen oder Tempel. Sie laden ihn in Ihre Wohnungen ein. Die Besucher erfahren auf diesen Erkundungsgängen durch RELIGIOPOLIS vielfältige Einzelheiten über die fünf Weltreligionen (Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam, Judentum).
Zahlreiche Filme, Animationen und Audios veranschaulichen diese Religionen. Im Lexikon können zusätzliche Informationen aufgerufen und ausgedruckt werden.
Bei Amazon ansehen und kaufen

Biblisch-historisches Handwörterbuch
CD-ROM, ISBN 3-89853-496-0, DIRECTMEDIA Publishing GmbH, Berlin/D, € 75,-
Das »Biblisch-historische Handwörterbuch« dient dem Verständnis der empirischen Grundlagen der biblischen Gedanken- und Vorstellungswelt. Die Artikel behandeln Fragen der biblischen Landeskunde, der Archäologie, Völker-, Kultur- und Literaturgeschichte, der Biographie sowie der religiösen Terminologie und der Religionsgeschichte.
Bei der Abfassung der Beiträge wurde wissenschaftliche Zuverlässigkeit, bei der Zusammenstellung der Stichworte weitgehende Vollständigkeit angestrebt. Sorgfältige Literaturangaben, zahlreiche Verweise, ein umfassendes Register sowie Abbildungen und Karten runden die Ausgabe ab. Das Handwörterbuch ist ein Standardwerk von internationalem Rang für Theologen, Religionswissenschaftler, Philologen und Bibelleser, die exakte, umfassende und übersichtliche Informationen erwarten.
Bei Amazon ansehen und kaufen

Die Reden Buddhas
Der Buddhismus ist eine Bewegung, die heute mehr denn je auch im Westen neue Anhänger findet. Seine Lehren und Begriffe basieren auf der Überlieferung der Reden des Buddha Siddhārtha Gautama, der nach verbreiteter Auffassung von etwa 560 bis 480 vor Christus lebte. Die CD-ROM-Ausgabe enthält Karl Eugen Neumanns Übertragungen der bedeutendsten Sammlungen von Lehrreden Buddhas aus dem Pāli-Kanon. Im Zentrum stehen die 152 Reden der Mittleren und 34 Reden der Längeren Sammlung. Hinzu kommen die Verssammlung der Bruchstücke, die Lieder der Mönche und Nonnen sowie die berühmte Spruchsammlung Dhammapadam, der Wahrheitspfad. Der Indologe Karl Eugen Neumann (1865–1915) schuf zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinen Übertragungen der Reden Buddhas die entscheidende Voraussetzung für die Verbreitung der buddhistischen Lehre in Deutschland. Seine Schriften – mit einem Umfang von über 3.000 Druckseiten – wurden begeistert von den Zeitgenossen aufgenommen.
CD-ROM, ISBN 3-89853-186-4, DIRECTMEDIA Publishing GmbH, Berlin/D, € 24,90
Bei Amazon ansehen und kaufen

Offenbarung durch Jakob Lorber
Für die Christenheit, ja für die Menschheit als Ganzes, kann es kein größeres Ereignis geben, als dass die Verheißungen Jesu im Johannes-Evangelium wahr werden: „Noch vieles hätte ich euch zu sagen, doch ihr könnt es jetzt noch nicht ertragen (fassen). Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommt, wird er euch in alle Wahrheit einführen. Er wird nicht aus sich selber sprechen; er wird vielmehr reden, was er hört, und wird euch verkünden, was künftig ist.“ (Joh.16,12-14)
Der Inhalt dieser Worte lässt keinen Zweifel daran, dass es sich hier um künftige Prophetien handelt. Tatsächlich hat es auch in der christlichen Ära, nicht nur im Alten Bund, eine fortlaufende Prophetie gegeben, die leider bei den institutionellen Kirchen zu wenig Beachtung fand. Mit der willkürlich gesetzten und unbegreiflichen These, dass spätestens mit dem Tode der Apostel alle Offenbarung endgültig abgeschlossen sei, gewährte man der Stimme des Heiligen Geistes nur wenig Spielraum mehr.
Nun hat aber schon der zu seiner Zeit hochgerühmte Zisterzienserabt Joachim von Fiori (gest. ca. 1205), der selbst ein großer Prophet war, in seiner Dreizeitenlehre darauf hingewiesen, dass nach der Offenbarung des Johannes zu Beginn des sogenannten Geistzeitalters den Menschen ein „Ewiges Evangelium“ verkündet werden wird (Joh.Offb.14,6).
Wir müssen uns nun fragen: Hat es vielleicht eine solche Verkündigung nicht schon längst gegeben oder müssen wir noch darauf warten? Schon mit Jakob Böhme und Emanuel Swedenborg waren Höhepunkte der abendländischen Prophetie erreicht worden. Doch durch den Propheten Jakob Lorber (1800-1864) hat zweifellos der verheißene Heilige Geist sein ganzes Füllhorn ausgegossen. Besonders ist es das zehnbändige „Große Evangelium Johannes“, das anhand von detaillierten Schilderungen aller Vorgänge im Leben Jesu während seiner drei Lehr- und Wanderjahre „in alle Wahrheit einführt“. Erst recht aber wird in dieser Prophetie die folgende Verheißung Jesu wahr: „Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe“ (Joh.14,26).
Wie sehr treffen gerade diese Worte auf das „Große Evangelium Johannes“ zu! Aber auch die großen Jenseitswerke Lorbers sind eine unerschöpfliche Quelle tiefster Erkenntnisse.
Diese sogenannte Neuoffenbarung – die nirgends in Widerspruch steht zur Altoffenbarung, das heißt zu den überkommenen vier Evangelien, sondern ihren Inhalt erst voll zur Entfaltung bringt, – ist ein „Licht aus den Himmeln“, das in allen Dingen Klarheit schafft und keine Frage offen lässt. Ja sogar die alte Unstimmigkeit zwischen Wissenschaft und Glauben wird dadurch vollständig behoben, dass sie auch die naturgeistigen Vorgänge im Schöpfungsbereich, in Makrokosmos und Mikrokosmos, bis ins letzte durchleuchtet. Das physische Universum in seiner Gesamtheit ist in dieser Prophetie ebenso enthalten wie der astrale und geistige Kosmos, Diesseits und Jenseits. Wir erhalten Auskunft über die Entstehung der Welten wie über den Verlauf der Heilsgeschichte, über das Wesen Gottes und der Engel, und erst recht über den Menschen und seine ewige Bestimmung.
Es ist eines der vielen Wunder, die in der Heilsgeschichte schon so oft für Überraschungen gesorgt haben, dass dieser Prozess der „Wiederkunft Christi im Wort“ in aller Stille vor sich ging. In größter Verborgenheit geschah es, dass der „Schreibknecht Gottes“ Jakob Lorber vor rund hundertfünfzig Jahren den Grund legen durfte für eine neue Ära der Menschheitsgeschichte. Es war Gottes Kalkül, in einer relativen Zeit der Verborgenheit alles vorzubereiten, so dass das Licht plötzlich hervorbrechen konnte. Allein schon die Naturwissenschaften bestätigen heute das Weltbild der Neuoffenbarung in einer Weise, die niemand für möglich gehalten hätte.
Wie immer bei prophetischen Kundgaben bediente sich Gott auch bei Jakob Lorber der höchsteigenen Sprache des Mediums. Es darf uns daher nicht wundern, wenn altertümelnde Ausdrucksweisen in Stil und Mentalität der damaligen Zeit vorherrschend sind. Dass es in der Hauptsache eine emotionale Sprache ist, mit vielen volkstümlichen Beimengungen, erleichtert das Lesen. Wahrheitsgehalt und Weisheitstiefe der göttlichen Einsprache aber werden in keiner Weise beeinträchtigt.  (Quelle: Lorber Verlag)

Die Datenbank mit allen Textwerken Jakob Lorbers, dem Großen Evangelium Bd. 11 von Leopold Engel und Werken von Gottfried Mayerhofer ist eine hilfreiche Ergänzung zu den Buchausgaben der Autoren. Das Programm ermöglicht ein schnelles Auffinden aller relevanten Textstellen nach Stichworten und Themen.
Offenbarung durch Jakob Lorber, G. Mayerhofer und L. Engel, CD-ROM, ISBN 3-87495-591-5,  Lorber Verlag, Bietigheim/D, € 128,-
Bei Amazon ansehen und kaufen

Links
Wer war Jakob Lorber?   Das Werk Jakob Lorbers   Der Inhalt der Neuoffenbarung  

Jakob Lorber, der Mystiker aus Graz

Johanniterhof  Seminare für Körper, Seele, Geist und Transzendenz (Schwarzwald)

Seminarzentrum Lanzarote  (ehem. ETORA-Pyramide)

Stammbaum der Bibel

Der Koran mit Kommentaren

Spezial-Antiquariat Lange

Sacred Sites Gray

Spirit-Haven